Lasagne einfaches Rezept

Print Friendly, PDF & Email

offene Hähnchen Lasagne einfaches Rezept schnell selber kochen.

Eine andere Art Lasagne herzustellen. Die offene Hähnchen Lasagne ist ein einfaches Rezept das man schnell mal selber kochen und servieren kann. Das Hähnchenfilet in ganz feine Scheiben schneiden, in der Pfanne braten und mit verschiedenen Gemüsesorten, Saucen und den selbst gemachten Nudelplatten schichten.

Mein Tipp: Schneiden Sie das Hähnchenfilet für dieses einfache Lasagne Rezept sehr dünn, wie für Rouladen. Dünne Scheiben lassen sich besser schichten und essen.

Zum ersten Mal habe ich eine offene Lasagne “ Aperto Lasagne“, auf einen Teller geschichtet und serviert, vor 26 Jahren in einem Gourmet Restaurant in Süd-Italien gegessen. Schon da war es was ganz Besonderes und zählte mehr zu den Spezialitäten des Hauses. Heute wird es aber wegen der schnellen Herstellung, der leichten nicht so schweren Inhalte, wie Béchamel oder Tomatensaucen, lieber gegessen.
Also wenn es mal bei uns schnell gehen sollte, gab es schon vor langer Zeit, immer wieder „Aperto Lasagne“ eine offene aber einfache Lasagne, nach dem Rezept aus Italien gleich auf den Teller angerichtet. So erspart man sich die Backofenzeit, gegenüber einer Lasagne in einer Auflaufform geschichtet.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:4 Brennwert:779 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:10+35 Min. Garzeit:30 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

Warenkorb:

  • 12 Lasagneplatten oder selbst hergestellte Nudelplatten
  • 1 El. Kräuter-Butter
  • 2 Hähnchenfilet

Gemüse:

  • 2 Stangen Porree
  • 2 rote Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 El. gutes Olivenöl
  • Pfeffer und Salz

Helle Sauce:

  • 1 El. Margarine
  • 1 El. Mehl
  • 1/2 Bund Blattpetersilie
  • 150 ml. Milch
  • 150 ml. Hühnerfond* (Hühnerbrühe)
  • *Fond ist konzentrierter, es ist die Basis für eine Sauce aus Fischkarkasse. Das sind Fischreste und Meeresfrüchte mit Gemüse in Wasser gekocht .

Arbeitsschritte:

  • 4 Teller im Backofen bei 50-60°C erwärmen.
  • Nach Anleitung Nudelplatten selber herstellen in 35 Minuten.
  • Oder gekaufte Lasagneplatten in kochendem Salzwasser garen, ca. 8 Minuten.
  • Porree waschen und in Scheiben schneiden.
  • Zwiebeln und Knoblauch schälen und in Würfel schneiden.
  • Hähnchenfilet abwaschen, trocknen und in feine Scheiben schneiden, wie Rouladen.
  • Wer möchte kann die roten Paprikaschoten* schälen dann in Würfel schneiden.
  • In einer Pfanne Öl, Zwiebel, Knoblauch, Porree und Paprika bissfest garen und mit Pfeffer und Salz würzen.

Helle Sauce herstellen:

  • In einem Topf Margarine schmelzen, Mehl dazugeben und rühren, dann kommt die warme Milch und der Hühnerfond dazu, so lange rühren, bis eine cremige Sauce ist.
  • Dann die fein gehackte Petersilie einrühren. Eventuell nachwürzen.
  • In einer Pfanne die gewürzten Hähnchenscheiben von beiden Seiten kurz scharf anbraten und in Alufolie zum Nachgaren geben.
  • Die Zutaten jetzt auf die vorgewärmten Teller schichten.
  • 1 El. Sauce, ein Nudelplatte, eine Scheibe Hähnchenfilet dann das Gemüse und Sauce, das so noch 1-2 Mal weiter schichten, oben aufhören mit der Nudelplatte und Sauce.
  • .
  • * Paprikaschoten backen bis man die Haut entfernen kann oder die Haut abschälen mit einem Kartoffelschäler. Die Haut wird wegen der schweren Verdaunung und Verträglichkeit entfernt.

Tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.