Makkaroni-Lasagne

Rezept für Makkaroni-Lasagne
Print Friendly, PDF & Email

Makkaroni-Lasagne mit Schinken

Was brauche ich für eine Makkaroni-Lasagne.
Hier ist meine Lösung, sollten keine Lasagneplatten zu Hause auf Vorrat liegen.
Sie haben aber nicht die Zeit die Nudelplatten selber herzustellen, dannnehmen Sie meine Lösung die Lasagne mal mit Makkaroni herzustellen.
Man benötigt dann mehr Sauce, damit die Makkaroni diese aufsaugen kann. Sie sollten die Makkaroni vor dem Kochen auf etwas  8 cm brechen, sonst sind sie zu schwierig zu essen.
Dann viel Spass beim Nachkochen, Lasagne einmal anders aus zu probieren.Eine Makkaroni-Lasagne die muss man einfach mal ausprobieren. Das kann man sich so richtig entfalten, den dazu passen viele Zutaten genau wie bei einer Nudelplatten Lasagne. Oder man nimmt das was der Kühlschrank einem anbietet.

Meine Feststellung war und ist, Groß und Klein mögen diese Makkaroni-Lasagne genau so gerne.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:2 Brennwert:645 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:15 Min. Garzeit:30 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Warenkorb Makkaroni-Lasagne Makkaroni-Lasagne Pilze in der Tomatensauce kochen

Zutaten

Zubereitung

  • 300 g Makkaroni
  • 3l Wasser
  • 2 El. Salz
  • für die rote Soße
  • 3 El Tomatenmark
  • 1 große Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 5 El Olivenöl
  • 100 ml Wasser
  • 5 gehäutete Tomaten
  • oder 1 Dose geschälte Tomaten
  • 1 Bund Basilikum frisch
  • 300 g Shiitakepilze frisch
  • 1 Tl Zucker
  • 1 Tl Majoran
  • 1Tl Oregano
  • 1 Tl Koriander gemahlen
  • 1 Tl Salz
  • Pfeffer aus der Mühle, scharf abgeschmecken
  • 200 g gekochter Schinken
  • 150 g geriebener Gauda Käse, für in und auf die Lasagne
  • Öl in den Topf geben und erhitzen, die Knoblauchscheiben und die Zwiebelwürfel glasig dünsten.
  • Zucker und Tomatenmark dazu geben und ein wenig anrösten und mit 100 ml Wasser ablöschen.
  • Die gehäuteten in Würfel geschnittene Tomaten, Majoran, Oregano und Koriander Gewürz dazugeben und 15 Minuten köcheln lassen.
  • In Scheiben geschnittene Shiitakepilze in die Tomatensoße geben und weitere 8 Minuten mit garen.
  • Zum Schluß würzen mit Pfeffer und klein geschnittenen Basilikumblätter Spinatblätter als untere Schicht legen und mit Olivenöl beträufeln. So hat man beim rausnehmen der Makkaroni-Lasagne eine gute Unterlage.
  • Makkaroni in kochendem Salzwasser 8 Minuten al dente kochen, dann das Wasser abgießen, dann die Makkaroni Schichtweise in die Auflaufform geben erste Schicht auf die Spinatblätterdie Tomaten, Shiitakepilz Soße reichlich darauf geben gekochter Schinken und Käse, würzen mit Pfeffer, weiter Schichten zum Schluß noch Gauda-Käse darauf geben im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 25 Minuten backen, fertig ist die Makkaroni-Lasagne guten Appetit

Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.