Sauerkraut-Lasagne

Sauerkraut-Lasagne
Print Friendly, PDF & Email

Sauerkraut-Lasagne mit bolognese Hackfleischsauce

Wie jeden Tag werde ich gefragt, Mama was kochst du heute und ich sage; eine Sauerkraut-Lasagne. Die Augen wurden ganz Groß, was ist eine Sauerkraut-Lasagne? Das war für meine Esser eine wirkliche Überraschung, denn es konnte sich  keiner vorstellen das eine Sauerkraut-Lasagne was ganz leckeres ist.Also habe ich meine Zutaten zusammen gestellt. Zuerst musste ich meinen selber eingemachten Sauerkraut aus dem Gärtopf holen.Da dieser nicht so sauer ist wie der gekaufte, musste ich nur die Flüssigkeit vom Sauerkraut durch ein Sieb laufen lassen.

Das Rezept auf einen Blick

Anzahl Personen:4 Brennwert:589 kcal. pro Portion
Vorbereitungszeit:15 Min. Garzeit:40 Min.

Bilder der Rezept-Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

  • 500 g Hackfleisch gemischt
  • 12 Lasagneblätter
  • 650 g Sauerkraut
  • 1 großen süßen Apfel
  • 250 g Weintrauben
  • 125 g geraspelten Emmentaler Käse
  • 600 g Tomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 170 ml. Gemüsebrühe
  • 3 El.Tomatenmark
  • 2 El. Puderzucker
  • 300 g Schmand
  • 1 Tl Rosenpaprika
  • 2 El. Öl
  • Pfeffer und Salz
  • 1/4 Tl.Kümmel gemahlen
  • etwas Petersilie
  • Butter für die Form
  • Sauerkraut in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Gekaufter Sauerkraut sollte wegen der Säure unter Wasser abspülen werden.
  • Den Apfel schälen,vierteln das Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden.
  • Weintrauben waschen, halbieren, entkernen und häuten.
  • In einer Schüssel Sauerkraut, Apfelspalten und Weintrauben mit Schmand vermischen, würzen mit Pfeffer,Salz,Zucker und Kümmel.
  • Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Hack krümelig braten. Zwiebeln und Tomatenmark mit anbraten und unterrühren.
  • Die gehäuteten Tomaten mit der Brühe mit in der Pfanne aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen.Noch würzen mit Paprika, Pfeffe, Zucker und abschmecken.
  • Die Auflaufform mit Butter ausfetten und es wird geschichtet.
  • Ich lege gekaufte Lasagneblätter vorher 4 Minuten in kochendes Wasser.
  • Die erste Lage Nudelblätter,dann die Hälfe der Sauerkrautmasse darauf verteilen,wieder Nudelplatten, die gesammte Bolognesesauce auf den Lasagneplatten verteilen und nochmal Nudelplatten auflegen. Jetzt den Rest Sauerkrautmasse verteilen und mit dem gehobelten Käse bedecken.
  • In den vorgeheizten Backofen, E-Herd bei 180° Grad / Umluft 150° Grad ca. 35 Minuten backen. Den Backofen ausstellen und die Lasagne noch 10 Minuten ruhen lassen. In Stücke schneiden unnd mit Petersilie bestreuen, dann servieren.
  • Guten Appetit

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.